Lügen, Lügen, nichts als Lügen - Und das seit Jahrzehnten !!! 

Home
eMail
Kontaktformular
Gästebuch
Impressum

Lüge: Das Deutsche Reich ist nach dem verlorenen 2. Weltkrieg untergegangen!

Am 8. Mai 1945 hat nur die deutsche Wehrmacht kapituliert. Dies auch vom Bundes"Verfassungs"Gericht mehrfach bestätigt. Bis zum 23. Mai 1945 war die Regierung des Deutschen Reiches Gesprächs- und Verhandlungspartner der Siegermächte. Am 23. Mai 1945 wurde Großadmiral Dönitz und sein Kabinett an Bord des Linienschiffes Patria beordert, wo sie von dem amerikanischen Chef des Protokolls Rooks, dem britischen Brigadier Ford, dem sowjetischen Generalmajor Truskow und dem Dolmetscher Herbert Cohn aus New York erwartet wurden. Rooks erklärte eiskalt: "Auf Befehl General Eisenhowers habe ich Sie hierhergerufen und habe Ihnen mitzuteilen, daß die deutsche Regierung und das Oberkommando der Wehrmacht samt allen Mitgliedern als Kriegsgefangene verhaftet werden. Das vorläufige deutsche Kabinett ist hiermit aufgelöst. Von nun an werden Sie als Kriegsgefangene angesehen"! (Anmerkung: Bis zum 23. 5. 1945 war demgemäß Großadmiral Dönitz, als Chef eines "vorläufigen deutschen Kabinetts", Nachfolger von Adolf Hitler, )

Lesen Sie hierzu die Erklärung von Großadmiral Dönitz, vom Juli 1945:

Klick: http://www.deutschlandluegen.de/Hauptseite/Donitz/body_donitz.html

Noch im Jahre 1989 galt in der BRD, daß Deutschland in den Grenzen von 1937 besteht!

Hören Sie 1 Minute aus der damaligen Nachrichtensendung des Hessischen Rundfunks:

Hier klicken: http://www.friedensvertrag.de/dr_grenzen37.mp3

Der SPIEGEL lügt, wenn er behauptet, daß im April 1933 von der deutschen Bevölkerung ein Boykott jüdischer Geschäfte ("Deutsche kauft nicht bei Juden") begonnen wurde. Der Initiator war das Internationale Finanzjudentum, ausgehend von der "AMERIKANISCHEN OSTKÜSTE"

Klick: http://www.deutschlandluegen.de/Hauptseite/SPIEGEL/body_spiegel.html

So manipuliert DER SPIEGEL

...... zum Thema "Unternehmen BARBAROSSA" (Deutscher Angriff auf Rußland)

Klick: http://www.deutschlandluegen.de/Hauptseite/SPIEGEL/body_spiegel.html

Deutschland hat den 2. Weltkrieg nicht begonnen.

Klick: http://www.deutschlandluegen.de/Hauptseite/Radio_Warschau/body_radio_warschau.html

D ie Wende kam nicht überraschend:

Tagesspiegel, 15. 1. 2001: "Der Westen mitten im Osten"

....... Wenn nun das Haus mit den vielen Geschichten auseinander genommen und zerschlagen wird, erinnert sich auch Walter Momper an eine Episode Ende Oktober 1989. "Wir trafen uns im wunderschönen Rosenzimmer, Superintendent Krusche, Senatskanzleichef Schröder, Ost-Berlins OB Krack, Günter Schabowski und ich, und am Schluss, ganz nebenbei, sagt Schabowski: ,Ach, übrigens, wir werden Reisefreiheit geben.' Wir dachten, wir fallen vom Stuhl. Wie viele kommen dann nach West-Berlin? Vielleicht 500 000. So konnten wir uns ein wenig für den Ansturm wappnen, der am 9. November begann."

Es war auch der Anfang vom unaufhaltsamen Ende des Palasthotels.

Die BRD hat im Jahr 1999 Israel 3 hochgerüstete U-Boote geschenkt. Ein Milliardengeschenk,  das  den BRD - Haushalt mit den Unterhaltskosten für mindestens ein Jahrzehnt belastet!

Aus einer Meldung der israelischen Presse: "Die < Leviathan > erreicht den Hafen von Haifa. Sie ist das zweite von drei hochmodernen Unterseebooten, die Deutschland auf seine Kosten für Israel baut".

Quelle: Israelitsches Wochenblatt 46/99

Anmerkung Klaus Weichhaus:  Alle 3 hochgerüsteten U-Boote können bis zu 15 Atomraketen tragen und abfeuern. Von ihren Stützpunkten im Mittelmeer könnten Sie damit Berlin und das gesamte deutsche Staats/Reichsgebiet auslöschen.

Die BRD-Finanzen sind nicht besorgniserregend?

Sehen Sie die Aufzeichnung der Panoramasendung, vom April 2002:

"Wem gehört Deutschland"

Klick: http://www.ndrtv.de/cgi/pan_video/20020418_schulden

Unsere älteren Mitmenschen, die mitgeholfen haben, Deutschland, nach dem dem Deutschen Reich aufgezwungen Krieg, wieder aufzubauen, können gesund und ohne Angst alt werden?

Sehen Sie die Frontal21-Sendung, vom April 2002:

"Tötung durch Unterlassen – Alltag im Pflegeheim"

Klick: http://www.zdf.de/wissen/frontal21/61340/index.html

Deutschlands Obst und Gemüse ist gesund?

Sehen Sie die Monitorsendung, vom April 2002

"Giftiges Gemüse"

Klick:http://www.wdr.de/tv/monitor/real.phtml?id=410&schlagworte=0&sendejahr=2002&volltext

Deutschlands Trinkwasser ist rein und als wichtigstes Lebensmittel unbedenklich für unsere Gesundheit? Das ORB-Abendjournal, vom 28. 5. 2002, hat darüber berichtet:

Wasserasseln im Trinkwasser    

Trinkwasser unterliegt in Deutschland so strengen Qualitätsrichtlinien wie sonst kaum ein Lebensmittel. Umso erschreckender eine Entdeckung, die Uwe Ehmke aus Zeesen bei Königs Wusterhausen machte. Er fand Wasserasseln in seinem Trinkwasser. Sehen Sie sich das Video an.

Klick: http://www.orb.de/meta/aj/200205/aj28/aj28wasser.smi

Thesen, die in der bürgerlichen Presse zensiert werden - Diesmal WTC

Wer und was steckt hinter dem 11. September?

Brisantes »Rote-Fahne«-Interview mit dem früheren Forschungsminister Dr. Andreas von Bülow, Ausgabe vom 14. 2. 2002

Klick: http://www.mlpd.de/rf0207/rfart1.htm

Mit der Wirtschaft der BRD und den USA geht es aufwärts?

Zwei Artikel aus der Welt am Sonntag, vom 2. 6. 2002 .................

Totentanz im Mittelstand

Klick: http://www.welt.de/daten/2002/06/02/0602un335520.htx?search=Totentanz+im+Mittelstand

Berlin hängt an der Schuldenkette

Klick: http://www.welt.de/daten/2002/06/02/0602b01335538.htx?search=Berlin+h%E4ngt+an+der+Schuldenkette

............... und von Spiegel online, 3. 6. 2002

Sorgenfalten aus Silizium
Die Börsianer an der Wall Street tragen ihre Krawatten derzeit etwas lockerer - damit sie genug Luft bekommen. Denn die Sorgen sind erdrückend. Intel könnte diese Woche für eine weitere böse Überraschung sorgen.

Klick: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,199039,00.html

Der Euro würgt die Konjunktur
Ökonomen schlagen Alarm: Der Höhenflug des Euro bedroht den Aufschwung. In Kombination mit hohen Tarifabschlüssen könnte die erstarkende Währung die labile Konjunktur abwürgen

Klick: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,198925,00.html

PARTEISPENDEN (Spiegel online 7. 6. 2002)

Die Mauer des Schweigens hält

Von Markus Deggerich

Es war der teuerste Ausschuss der Geschichte, heute beendet er seine Tätigkeit. Das Ergebnis ist ernüchternd. Politiker behinderten die Wahrheitsfindung, kaum eine der Affären ist aufgeklärt. Wohl auf immer unklar bleibt, ob die Regierung von Helmut Kohl bestechlich war.

Klick:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,199466,00.html

Geheime Wahrheiten (Die Welt, 6. 2. 2002)

Klick: http://www.welt.de/daten/2002/06/05/0605adr336197.htx

Sie wundern sich über unsere Politiker? Ich nicht!

Mit dieser Fotomontage stelle ich unsere Volksvertreter aus meiner Sicht vor:

Klick: http://www.deutschlandluegen.de/Hauptseite/Lobbyist/body_lobbyist.html

Hauptseite: www.deutschlandluegen.de

 


 



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!